Printarchiv 2007/2008



Neuere Artikel finden Sie als regelmäßige Blogposts und im Blog Archiv


Influenza Lügen

Unwirksame Impfungen, Resistenzen gegen Tamiflu, Millionen Schutzmasken als Ladenhüter und weit und breit keine Pandemie. Die teure Vorsorge gegen Influenza entpuppt sich immer mehr als Hirngespinst.
(Bert Ehgartner / profil, Heft 45/08
2008-11-03)



Krank durch Medizin

Studien zeigen, dass Antibiotika und fiebersenkende Medikamente das Asthma- und Allergierisiko erhöhen - Ärzte verschreiben dennoch so viel wie nie zuvor. Nicht „zur Sicherheit der Patienten“, wie sie betonen, sondern eher zu ihrer eigenen.
(Bert Ehgartner / Der Standard / online-Ausgabe vom 2008-06-13)



Alte Freunde

Fortschritte der Mikrobiologie revolutionieren unser Wissen vom Immunsystem. Das Bild eines starren Kampfapparates weicht dem symbiotischen Zusammenspiel mit Bakterien, Würmern und Viren. Wenn der Kontakt mit diesen „alten Freunden“ fehlt, droht der Systemcrash.
(Bert Ehgartner, Coverstory Profil 2008-05-19)



Potenzieren, verschütteln, verdünnen"

Homöopathie gilt als die sanfte Schwester der Schulmedizin - Bert Ehgartner sprach mit dem Homö­opath Christoph Aber­mann über das Prinzip, Ähnliches mit Ähnlichem zu behandeln - STANDARD-Interview

(Bert Ehgartner, Der Standard, 2008-04-21)



Alarmstufe Rot bei Masern

Der heftigste Masern Ausbruch seit den 90er Jahren zeigt, dass die einstige Kinderkrankheit mittlerweile vor allem Erwachsene trifft. Widerstandsnester gegen die Impfung verhindern eine Ausrottung.
(Bert Ehgartner/profil Print-Ausgabe, 2008-04-07)



HPV-Impfung als Todesursache

Klaus Hartmann, Deutschlands meist beschäftigter gerichtlicher Gutachter für Impfschäden hält eine Beteiligung der HPV-Impfung beim Tod der 19-jährigen Jasmin S. für wahrscheinlich. Hier das vollständige Interview mit dem Experten.
(Bert Ehgartner/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2008-02-01)



Interview: "Rasch obduziert wird nur bei Mord"

Das Gutachten zum Todesfall nach einer HPV-Impfung brachte ein Nullergebnis. Der Wiener Gerichtsmediziner Johann Missliwetz, 57, wehrt sich im STANDARD-Interview gegen Vorwürfe, er habe die Ergebnisse verschleppt. Im Gespräch mit Bert Ehgartner kritisiert er die Vorgangsweise bei unklaren Todesfällen.
(Bert Ehgartner/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2008-01-20)



Schnelle Schnitte

Bereits jedes vierte Baby kommt heute per Kaiserschnitt zur Welt. Die gut planbare, „schmerzfreie Geburt“ birgt jedoch auch Risiken: Weil der Hormonschub im Geburtsstress wegfällt, steigt bei den Babys die Gefahr der Lungenunreife.

(Bert Ehgartner / Profil,2008-01-14)



Tschernobyl der Medizin

Thalidomid, der Wirkstoff des Schlafmittels Contergan, löste vor 50 Jahren die größte Katastrophe der modernen Medizin aus. Heute gilt es als Hoffnungsträger bei unheilbaren Krankheiten.

(Bert Ehgartner, profil, 2007-11-05)